Hoppe Brothers now riding for Jetpilot

Sie sind die aktuell vielleicht aktivsten Brüder der Wakeboardszene. Zumindest was die Medienpräsenz angeht, stimmt das sicherlich. Die Rede ist von Jeremia, Mattias und Benjamin Hoppe, die zusammen als Breddas bekannt sind. Da kann man sich vorstellen, dass sie Begehrlichkeiten bei den Wakeboard-Brands wecken und genau da gibt es nun eine Meldung. Jetpilot Europewird die drei Jungs ab kommender Saison im Team haben und damit auf internationalem Parkett die eigenen Reihen massiv verstärken.

Wir sind glücklich, dass Jetpilot Europe uns im Team haben will. Schon jetzt sind wir gespannt was die Kooperation in Zukunft bringt und freuen uns auf neue Projekte mit der Brand und dem Rest des Teams. Danke Jetpilot Europe!” – so das Statement der Breddas zu ihrem neusten Sponsorendeal. Aber auch Björn Hildebrandt, Teammanager vonJetpilot Europeteilt die Freude: “Die Breddas sind seit einem guten Jahr nicht mehr aus der Szene wegzudenken. Da sie bereits für O’Brien fahren und dort kommende Saison ein eigenes Signature Board haben werden, lag es für Jetpilot Europe nahe, dass wir versuchen, sie auch hier ins Team zu bekommen. Es ist super, dass das nun geklappt hat und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Jungs!”

Dem ist von unserer Seite nichts mehr hinzuzufügen. Doch…eine Sache: wir wünschen den Breddas undJetpilot Europe eine erfolgreiche Zusammenarbeit und allen voran eine perfekte, Verletzungsfreie Saison 2014. Gerade Jeremia, der aktuell in der Reha nach einer Knieverletzung ist, an dieser Stelle noch gute Genesung. Denn dann darf man sich 2014 sicher auf einige Überraschungen freuen, für die die Schweden bekanntlich immer gut sind.

Aktuelles von den Breddasgibt es unter:www.breddas.com